Was sind die Unterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken?

Unterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken

Was sind die Unterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken?

Es ist normal, dass Zweifel aufkommen, was zu kaufen, Vorderschinken oder Schinken? Sicherlich sind für Sie die beiden Optionen gleich, auf den ersten Blick gibt es keine großen Unterschiede, aber Sie sollten wissen, dass Vorderschinken und Schinken nicht das gleiche Produkt sind. In diesem Artikel werden wir Ihnen die Eigenschaften der einzelnen Produkte erklären, damit Sie sich über die Unterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken im Klaren sind und das Produkt auswählen können, das Ihren Erwartungen entspricht.

Unterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken

Einer der Hauptunterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken ist die Form und Anatomie der beiden Stücke, ein weiterer wichtiger Unterschied ist der Geschmack, auch ändert sich das Gewicht und die Größe der Stücke und schließlich ist die Zubereitungszeit der beiden Produkte unterschiedlich.

Größen unterschiede zwischen Schinken und Vorderschinken

Der iberische Schinken ist die Hinterkeule des Schweins und sein Gewicht kann zwischen 6,5 kg und 8 kg variieren, aufgrund seiner Form sind die Scheiben breiter und abgerundet. Der iberische Schinken hat einen 50-prozentigen Fettanteil. Wenn Sie einen Schinken von höherer Qualität wählen, kann dieser Anteil sinken.
Der Vorderschinken hingegen ist kleiner, weil er die vordere Keule ist, wiegt ca. 5 kg und hat mehr Fett als der iberische Schinken und mehr Knochen, so dass die Scheiben des Vorderschinkens schmaler und kleiner sein werden.

Ist der Geschmack des iberischen Schinkens derselbe wie der des Vorderschinkens?

Wenn Sie ein spezialisierter Verkoster von Schinken sind, werden Sie feststellen, dass der iberische Schinken einen milderen Geschmack hat, im Gegensatz zum Vorderschinken, dessen Geschmack stärker ist, Sie werden auch den Geschmack von Früchten und Eicheln bemerken, die das Iberico Schwein als ausschließliches Futter erhalten hat, der Geschmack des Schinkens ist weich.

Welche der 2 Optionen ist schmackhafter?

Man darf nicht vergessen, dass die Vorderschinken mehr Fett enthält, was sich vor allem auf ihren Geschmack auswirkt. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie dank ihrer kurzen Reifezeit einen stärkeren und kräftigeren Geschmack hat. Manche Leute finden die Paleta wegen ihres starken Geschmacks schmackhafter.
Die Entscheidung ist also eine Frage des Geschmacks, beide gehören zu den exquisitesten Wurstwaren und in beiden Fällen erwerben Sie ein Qualitätsprodukt. Wir empfehlen Ihnen, eine unserer Packungen mit aufgeschnittenen Produkten zu kaufen, damit Sie beide Varianten probieren und entscheiden können, ob Sie Schulter oder Schinken kaufen möchten.

Der Aushärtezeit von Schinken und Vorderschinken

Beide Produkte beginnen ihren Reifeprozess mit der Dehydrierung mit Salz, aber ihre Zubereitung unterscheidet sich in der Reifezeit, die aufgrund ihrer anatomischen Lage länger ist. Die Zubereitungszeit des Schinkens kann bis zu 36 Monate dauern, die des Vorderschinkens ist viel kürzer, etwa 24 Monate, und schon können Sie ihn auf dem Tisch haben.
Die Aushärtungszeit ist wichtig, denn dadurch entsteht der Unterschied in Geschmack und Weichheit. Je länger die Reifezeit, desto mehr Aromen kann der Schinkenverkoster erkennen, so dass der Schinkenspezialist erkennen kann, wie das iberische Schwein gefüttert wurde, indem er den Geschmack von Eicheln und Früchten wahrnimmt, eine sehr exquisite und exklusive Ernährung, die die beiden Produkte zu einer einzigartigen und weltweit begehrten Wurst macht.

Preisunterschied zwischen Vorderschinken und Schinken?

Aufgrund seines Gewichts und seiner besseren Qualität ist der iberische Schinken zweifellos der teuerste, zusätzlich zu seiner Reifezeit wird der iberische Schinken leichter geschnitten, was auf seine Zubereitungszeit zurückzuführen ist.
Wenn wir über Schinken sprechen, ist derjenige, der an der Spitze in der Qualität ist der iberische Schinken, aufgrund seiner speziellen Fütterung, die das iberico Schwein erhält, dies macht sein Fleisch hat einen exquisiten Geschmack, dass gute Verkoster erkennen und unterscheiden sie schnell von anderen Schinken.

Werden der Schinken und die Vorderschinken auf die gleiche Weise geschnitten?

In Bezug auf die Position und Form des Knochens kann das Schneiden des Vorderschinken schwieriger sein, da er mehr Knochen und eine größere Menge an Fett aufweist.
Um einen Vorderschinken zu schneiden, müssen Sie mehr Technik haben, damit die Scheiben so herauskommen, wie Sie es erwarten. Im Gegensatz zum Schinken, der aufgrund seines Volumens leichter zu schneiden ist, hat er mehr Fleisch und ist durch die lange Reifezeit weicher.

Wussten Sie, dass die genetische Reinheit des iberico Schweins Einfluss auf den Schinken hat?

Ja, die genetische Reinheit des Iberico Schweins beeinflusst die Knochenmasse, je reiner die Genetik des Schweins ist, desto geringer ist die Knochenmasse; wenn das iberische Schwein mit einer anderen Rasse gemischt wird, erhöht sich seine Knochenmasse und daher wird es mehr wiegen.

Wie erkennt man, ob ein Schinken oder eine Vorderschinken gut gepökelt ist?

Eines der Zeichen, das darauf hinweisen kann, dass der Schinken gut gepökelt ist, sind einige weiße Punkte, die durch eine Aminosäure entstehen, die während des Pökelprozesses auftritt, dies zeigt an, dass der Pökelprozess korrekt durchgeführt wurde.

Was soll man kaufen, Schinken oder Vorderschinken?

Wenn Sie auf der Suche nach Qualität und Geschmeidigkeit sind und einen anspruchsvollen Gaumen haben, ist der iberische Schinken die beste Wahl. Man kann das Aroma des iberischen Schinkens erkennen, bevor man ihn probiert, dank der exquisiten Fütterung, die das iberische Schwein auf der Basis von Eicheln erhielt, und man kann einen guten Schinken auch dank seiner Süße erkennen, die das Ergebnis seiner Reifezeit ist.

Wenn Sie sich für den Schinken entscheiden, erwerben Sie ein größeres Stück, mit weniger Fett, das länger nachgibt, es ist ideal für eine große Anzahl von Personen, im Gegensatz zur Schulter, die wegen ihres hohen Fettgehalts und des Knochens weniger nachgibt, es ist ideal zum Teilen bei einem Treffen mit ein paar Leuten.

Was den Schnitt betrifft, ist der Schinken viel einfacher zu schneiden für diejenigen, die keine Erfahrung im Schneiden dieser Art von Wurst haben, mit der Vorderschinken werden Sie es sicherlich ein wenig schwierig finden.

Wenn Sie nun einen intensiveren Geschmack und ein kleineres Stück suchen, ist die Schulter die beste Option. Letztendlich ist die Entscheidung persönlich und hängt vom Geschmack und den Ansprüchen des jeweiligen Gaumens sowie dem zur Verfügung stehenden Budget ab.

Beide Produkte sind schmackhaft und können mehrere Gaumen überraschen, mit beiden Produkten genießen Sie einzigartige Aromen, die nur gibt Ihnen die Heilung und Behandlung, die sie erhalten, versuchen Sie beide ist, um Ihren Gaumen eine Chance, die beiden Aromen zu unterscheiden und dann können Sie entscheiden, welche die beste ist und die Ihr Favorit ist, nach den Eigenschaften, die Sie mögen sie.

Einer der Vorteile, der Ihnen bei der Wahl helfen kann, ist, dass der Schinken dank seiner Größe und leichten Schneidbarkeit viel mehr verwendet wird, im Gegensatz zur Vorderschinken, die wegen der größeren Menge an Fett weniger verwendet wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Schinken. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so konfiguriert, dass sie "Cookies aktivieren" und Ihnen das bestmögliche Surf-Erlebnis bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder auf "OK" zu klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen